Dienstag, 17. Juli 2012

Dekowut

Eigentlich wollte ich gestern Abend zu Bett gehen, als ich sah, dass es schon 1.00 Uhr war. Aber ich war irgendwie noch zu aufgedreht, da ich ein altes Gamecube-Spiel wiederentdeckt hatte, um das ich nicht herumkam.
Schlafen war jedenfalls nicht drin, also habe ich eine Beschäftigung zum Tagesabschluss gesucht - dekorieren! 
Nur was? Meine Kleider habe ich schon alle gepimpt, also war mein Zimmer dran.


Ich habe meinen Beistelltisch von den blöden Cosplayperückensalat befreit und einen Schmucksalat draus gemacht. Sieht irgendwie besser aus. :D (Finde ich jedenfalls.) Jetzt hab ich (fast) all meine Dekoblumen immer sofort zur Hand und muss nicht mehr danach kramen.^^ Der Tisch ist übrigens antik, das Hütchen selbstgemacht (dazu habe ich auch noch einen früheren Post) und das Bonnet von Mary Magdalene.


Auf dem hinteren rechten Bettpfosten habe ich ein Seidentuch drapiert und Kunstrosen herumgeflochten.



Der antike Kronleuchter wurde zugetrasht. Kunstrosen, Vogelfedern, verwelkte Blumen (ja, ich stehe auf Vanitas), Feenfiguren, Hängedrache, japanische Windspielglocke, Weihnachtsbaumschwan, Blumenranken ...



Am vorderen rechten Bettpfosten hängt jetzt ein Paar Schuhe. Aufgetragene Bodylineschuhe, die ich gold angesprüht habe. Durch den einen Schuh habe ich Baumwollspitze gefädelt, durch den anderen ein grobes Lederband. In den Schuhen sitzt ein Kleiner Drache, eine Schneekugel, Blumen und eine Fee. ^^ Außerdem hängt ein zerfleddertes Seidentuch am Linken.


Hinten links habe ich jetzt meine ollen Puppen geparkt. Mit einem Spitzenband habe ich sie festgebunden, dann noch ne Figur dazugesetzt und Rosen dazwischengesteckt.^^


Vorne links hängt jetzt ein aufgetragenes Korsett von früher ... das mir auch schon drei Nummern zu groß sein dürfte. ;D Ich liebe Klamottenrecycling.^^ Drumherum ist ein altes Spitzenband, das ich mal von einem Petticoat abgetrennt habe. Darin habe ich einen Mini-Pfau drapiert, außerdem einen Korb daran gehängt... in dem sitzt ein Drache auf rosafarbenen Kristallen. ;)
Erinnert mich irgendwie an Grimoire. Kennt ihr Grimoire? Das ist DAS Geschäft für den Dolly-kei Fashionstyle in Tokyo.
Hier mal ein Link für Interessierte:

http://tokyofashion.com/grimoire-shibuya-japanese-dolly-kei-vintage-fashion-wonderland/

Jedenfalls hatte ich Langeweile ... eine Menge nutzlose Gegenstände ... und die Ambition, mein Zimmer irgendwie verwunschen aussehen zu lassen. Es hat sich im übrigen auch allgemein ziemlich verändert seit meinem ersten Post darüber. (Mehr Details, mehr Antikzeug, kein Black Butler-Stuff mehr, dafür ein offensichtliches Bekenntnis zu der Band "D", etc ...)
Btw; hab übrigens mit Cosplay aufgehört, hat keinen Spaß mehr gemacht ... ich mag nicht mehr kopieren.



                              
                                                                    ~ Nostique ~

Kommentare:

  1. Wundervoll dekoriert ♥
    Hätte auch gerne so ein Zimmer ^___^

    AntwortenLöschen
  2. das es jetzt etwas aussieht wie in Grimoire dachte ich auch gleich!
    das letzte bild ist auch sehr schön. du bist so hübsch *__*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Seit ich Grimoire mal live gesehen hab, bin ich einfach nur noch fasziniert davon...^^ Das findet sich jetzt verstärkt überall bei mir wieder. :)
      Aww, dankeschön.^^

      Löschen
  3. Deine Outfits, das Zimmer... dein Blog sind so toll, ich bin immer ganz verzückt. Deswegen gibt's einen Award ^^: http://staubfein.blogspot.de/2012/08/kinderschuh-award.html

    AntwortenLöschen
  4. Dein Zimmer ist ein Traum <3

    Ich hab dich übrigens mit einer ganzen Tonne Awards beschenkt ^^
    http://miagefluester.blogspot.com/2012/08/blog-awards.html
    Such dir welche aus - wenn du die schon hast oder sowas nicht magst, kannst du es einfach ignorieren ^^

    AntwortenLöschen